Turnerbund Rauxel 1892 e.V.

 
 

Aktuell

Pressearchiv

     

Aus eigener Kraft

Castrop-Rauxel, 10.03.2008
 
TB Rauxel schafft Klassenerhalt mit 5:3-Sieg gegen Absteiger.   Schützenhilfe des TuS Ickern war nicht mehr nötig.

 

BADMINTON SAISON-ENDE

Ohne fremde Schützenhilfe kamen die Badminton-Teams des TB Rauxel I und des TuS Ickern II aus. Beide befreiten sich mit Siegen zum Saisonschluss aus eigener Kraft von den Abstiegsnöten.

Bezirksklasse 2: Mit dem 5:3-Sieg im "Abstiegsfinale" gegen die ETG Recklinghausen I zog der TB Rauxel I den Kopf aus der Schlinge und beförderte damit die Gäste hinan in die Kreisliga. Die TBR-Truppe um Jan Kempf schloss die Saison auf Rang fünf ab. Direkt hinter dem TuS Ickern I. Dem Ortsnachbarn wäre bei einem TBR-Patzer die Rolle des "Züngleins an der Waage" zugefallen, doch das war nicht mehr nötig. Ickern, von Rang vier nicht mehr zu verdrängen, holte trotz Unterzahl (nur drei statt vier Herren, dadurch kampfloser Verlust des 2. Herren-Doppels) ein 4:4-Remis beim BC Recklinghausen II, wodurch die Gastgeber ebenfalls den Gang in die Kreisliga antreten müssen. Die Ickerner blieben als einziges Team der Liga gegen den Meister Westfalia Herne III ungeschlagen (zweimal 4:4). "So schlecht waren wir also gar nicht," bilanzierte TuS-Akteur und Sprecher Hans-Jörg Dickhoff, "nur der Sonntagmorgen ist nicht unser Tag".

Kreisliga 3: Mit einem Ergebnis nach Maß schaffte auch der TuS Ickern II den Klassenerhalt. Mindestens ein 6:2 musste im Derby beim bereits als Absteiger feststehenden TB Rauxel II her, und genau das spielte die TuS-Combo um Sven Süssenguth auch ein, wurde am Ende sogar noch Fünfter. Nur ein Punkt weniger, und Ickern hätte Rauxel in die Kreisklasse begleiten müssen. Das trifft nun den BC Recklinghausen III, dem der HKC Albatros ein 4:4 abtrotzte. Der Vizemeister aus Henrichenburg lag nach den beiden Herren-Doppeln zwar 0:2 hinten, machte das aber vor allem Dank der beiden Punkte durch Birgig von Kampen wieder wett. Den "Rest" besorgten Volker Rupieper und das Mixed Petra Schüpphaus/Ulrich Rupieper. RS