Turnerbund Rauxel 1892 e.V.

 
 

Aktuell

Pressearchiv

     

 

Badminton: Unglückliches Remis im Bezirksliga-Derby
Von Christian Püls am 10. September 2008 10:33 Uhr

 

CASTROP-RAUXEL Zu einem Dreifach-Derby im Badminton kam es am Wochenende zwischen dem TuS Ickern und den Turnerbund Rauxel. Die ersten Mannschaften beider Vereine trennten sich in der Bezirksliga mit einem 4:4-Unentschieden.
 
Thorsten Schlag gewann das Doppel mit dem später verletzten Jan Kempf, verlor aber im Einzel gegen Dickhoff.
Foto-Archiv
Nachdem die Rauxeler, mangels einer zweiten Spielerin, das Damen-Doppel kampflos abgeben mussten, unterlagen bei den Herren Rolf Stern und Roger Kamp (TuS Ickern) gegen Daniel Schulz und Thilo Becker (TB Rauxel) knapp in zwei Sätzen (15:21; 19:21). Auch Carsten Bernutz und Hans-Jörg Dickhoff konnten in der Barbara-Halle ihre TBR-Kontrahenten Thorsten Schlag und Jan Kempf nicht schlagen, sondern ihnen nur den zweiten Satz - im hart umkäpften Spiel - abnehmen.

Im dritten Satz zeigte das Ickerner Duo dann offenbar Nerven. Beim Stand von 15:15 unterliefen "blöde Fehler", wie Dickhoff meinte, die dann zum Spielverlust geführt hätten (20:22; 21:19; 16-21). Das Damen-Einzel bestritten Mariane Störbrock und Nina Schrader, die vom BC Dortmund zum TBR gewechselt war. Der Neuzugang gewann klar mit 21:13 und 21:17. Auch das Mixed-Match ging an den TBR (17:21; 21:17; 15:21). 

Entscheidende Einzel

So konnten es die Ickerner nur noch in den Herren-Einzeln retten. Hans-Jörg Dickhoff (TuS) gab gegen Thorsten Schlag nur einen Satz ab (21:16; 19:21; 21:15). Ebenso Roger Kamp gegen Ingo Becker (11:21; 21:11; 21:9). Noch ein Unentschieden für den TuS Ickern herauszuspielen lag nun in den Händen von Carsten Bernutz, der gegen Jan Kempf spielen musste.

Die beiden schenkten sich nichts und jeder konnte einen Satz knapp für sich verbuchen (22:20; 19:21). Dann im dritten Satz knickte Kempf unglücklich um und musste das Match beim Stand von 10:8 aufgeben (21:8). Echte Freude über das Remis kam nach einem solchen Ende des Derbys bei keiner der Mannschaften auf.

Kreisliga: Albatros unterliegt Waltrop

In der Kreisliga verlor Albatros Henrichenburg gegen BC DJK Teutonia Waltrops dritter Mannschaft mit 3:5. Manuela Kranefeld gewann das Einzel, sowie das Doppel mit Petra Schüpphaus. Tus Ickerns zweite Mannschaft schlug ihr Pendant vom TB Rauxel mit 7:1. Lediglich im Damen-Einzel unterlag Anika Zocher Nicole Schreiber klar mit 12:21 in beiden Sätzen.

In der Kreisklasse traf Ickerns "Dritte" dann auf die "Vierte" aus Rauxel. Für Ickerns Senioren-Neulinge Kunibert Adamus und Melissa Köhler, die ihre Gegner bezwingen konnten, war es ein guter Start. 8:0 siegte Ickern, erlangte nur einen Punkt dabei kampflos. In der gleichen Staffel gelang der ersten Equipe vom Castroper TV ein 7:1-Sieg gegen KSV Erkenschwicks zweite Garnitur. Und auch die dritte Mannschaft vom TB Rauxel blieb siegreich bei DSC Wanne-Eickels Drittbesetzung: 5:3 gewann das Team aus der Europastadt.