Turnerbund Rauxel 1892 e.V.

 
 

Aktuell

Pressearchiv

     

16 Siege im Grutholz

Castrop-Rauxel, 16.04.2008
 
TuS Ickern in sieben Einzelwertungen vorn, vier Erfolge für TB Rauxel. ...
 
 
 

... Auch Teams laufen vorne weg

In guter Verfassung zeigten sich die Läufer des TuS Ickern bei den Kreis-Waldlaufmeisterschaften im Grutholz: Gleich sieben Mal lagen Vertreter des Ausrichters in den Einzelwertungen vorn, zudem belegten zwei Mannschaften den ersten Platz. Damit war TuS nach dem SC Westfalia Herne der erfolgreichste Verein bei den Meisterschaften.Im Grutholz, wo 114 von 142 Teilnehmern in den Schülerklassen antraten, war zudem der TB Rauxel mit vier Einzel- und drei Mannschaftssiegen erfolgreich. Der Castroper TV brachte es auf je zwei zweite und dritte Plätze in der Einzelwertung, ein zweiter Rang stand dort jeweils für LT Castrop-Rauxel und SuS Merklinde zu Buche.Beim Ickerner Nachwuchs überzeugten fünf Schüler mit Siegen. In der Altersklasse M 14 siegte Yannik Sassor über 1900 Meter in 7:41 Minuten, Yannik Giese (M 12) setzte sich über 1260 Meter in 4:35 Minuten durch. Für die gleiche Strecke benötigte Sarina Piskorz (W 13) 4:45 Minuten zum Sieg. Bei den jüngsten Teilnehmern, den Siebenjährigen (630 Meter), gewannen Mika Blum (2:26 Minuten) und Melanie Piskorz (2:45). Über 9410 Meter führte die Strecke bei den Senioren. Hier gewannen Markus Giese (M 40, 38:31) und Esther Demski (W 35, 43:14). Am schnellsten waren die Ickerner Mannschaften in der W 7 mit Melanie Piskorz, Katja Swist und Ida Steinhauer (8:46) und in der W 13 mit Sarina Piskorz, Maite Blum, Franziska Mayr (14:43).Beim TB Rauxel trumphten Kimberly Mitchell über 1260 Meter (W 12, 4:55) sowie Michelle Althaus (W 11, 3:27), Moritz Berg (M 10, 3:32) und Kira Lipperheide (W 8, 4:05) über 950 Meter auf. Mit den TB-Teams siegten Kimberly Mitchell, Frieda Kruse und Lea Neese (W 12, 15:04), Michelle Althaus, Zarah Schwan und Isabell Schreiber (W 11, 10:54) sowie Ines Spengler, Carlotta Palisaar und Paula Kruse (W 9, 12:13). MiR