Turnerbund Rauxel 1892 e.V.

 
 

Aktuell

Pressearchiv

   

 

Mammut-Meisterschaften

 

Unerwartet zu einer Mammut-Veranstaltung wuchsen für den Kreis-Leichtathletikausschuss-Vorsitzenden Erwin Bathke (TB Rauxel) die Kreismeisterschaften der A- bis C-Schüler und Jugendlichen an.

Gegenüber der letzten Auflage der Titelkämpfe im Jahr 2005 (2006 fiel aufgrund von Regenwetter aus) verzeichnete Bathke mit 185 Nachwuchs-Leichtathleten zwischen 10 und 18 Jahren rund 50 Prozent mehr Teilnehmer. 21 Staffeln gingen gar an den Start. Bathke: "So viele gab es noch nie!" Beinahe fünf Stunden dauerte der auf drei Stunden angesetzte Wettkampf-Tag.

Insgesamt zwölf Goldmedaillen heimste der TuS Ickern ein und reihte sich somit in der Rangliste der Titelsammler hinter Spitzenreiter DSC Wanne (15) ein.

Ickerns A-Schülerin Marie Borowycz (1,41 m/Hochsprung), Maite Blum (W12/10,82 Sek. über 75 m; 4,57 m im Weitsprung; Speerwurf kampflos), Alexandra Beier (W13/10,44 m über 75m; 4,98m im Weitsprung; 1,32m im Hochsprung), Carolin Homann (W12/1,26m im Hochsprung; 36,50m im Schlagballwurf), Sarina Piskorz (W12/2:40,92 Min. über 800m), Andreas Douven (M11/3:55,60 Min. über 1000 m) und Ronja Fritsch (W10/8,22 Sek. über 50 m) ließen ihre Konkurrenten allesamt hinter sich.

Achtmal Rang eins verbuchte der TB Rauxel. A-Schüler Niels Echterhoff (8,30 m im Kugelstoßen), Kim Berg (W12/12,22 Sek. über 50 m), Ann-Sofie Gönnewicht (1,10 m im Hochsprung), Frieda Kruse (4,18 m im Weitsprung), Lea-Sophie Neese (alle W11/7,70 Sek. über 50 m), Tim Golicki (M10/1,15 m im Hochsprung und 3,87 m im Weitsprung), Michelle Althaus (W10/4,04 m im Weitsprung; 2:56,66 Min. über 800 m) und Anna Lilje (8,90 Sek. über 50 m) können sich jetzt "Kreismeister" nennen.

In ihren Staffeln holte die SG TB Rauxel/TuS Ickern bei den B- und C-Schülerinnen jeweils den Sieg.

Die Nachwuchs-Sportler des Castroper TV standen fünfmal ganz oben auf dem Siegertreppchen: A-Schüler Max Loose gewann den 1000 m-Lauf (3:06,82 Min.) sowie das Speerwerfen (30,84 m). Ebenfalls zweimal hatte B-Schülerin Sandra Reimertz die Nase vorn - mit dem Schlagball (35,50 m) sowie mit dem Speer (22,58 m). Sarah Nickel (W11) gewann über 800 m (2:57,84 Min.).

Drei Keßebohm-Siege

Für den LAC Castrop-Rauxel landeten B-Junior Tim Keßebohm (13,35m im Kugelstoßen; 5,05 m im Weitsprung; 12,08 Sek. über 100m), die B-Jugendliche Ann-Christin Skirde (14,30 Sek. über 100m) und Heba Kadah (W11; 8,62 Sek. über 50m) fünf Siege. - -as

 

23. Mai 2007 | Quelle: Quelle: Ruhr Nachrichten