Turnerbund Rauxel 1892 e.V.

 
 

Aktuell

     
TuS grinst vom Gipfel



 

Verloren das Herrendoppel: Robert Klyta (vorn) und Udo Kurilla unterlagen im Kreisliga-Derby mit dem TB Rauxel II beim TuS Ickern II. Foto: Miroslav Lojkowski
Verloren das Herrendoppel: Robert Klyta (vorn) und Udo Kurilla unterlagen im Kreisliga-Derby mit dem TB Rauxel II beim TuS Ickern II. Foto: Miroslav Lojkowski
Ickern ist nach zwei Spieltagen Tabellenführer in der Bezirksklasse Nord Ib.

Der 5:3-Erfolg über den 1. BC Recklinghausen allerdings war glücklich

BADMINTON Die volle Ausbeute. Vier Punkte aus zwei Begegnungen, auch in der Spielestatistik mit 12:4 vorne - das BadmintonTeam des TuS Ickern grinst von der Tabellenspitze auf die anderen Mannschaften in der Bezirksklasse Nord Ib. Den zweiten Sieg am zweiten Spieltag holte der Ickerner Tross beim 5:3 über den 1. BC Recklinghausen, wenn auch glücklich.

Schon mit 4:1 waren die Ickerner davon gezogen, durch die Erfolge der beiden Herren-Doppel Hans-Jörg Dickhoff/Carsten Bernutz und Roger Kamp/Rolf Stern sowie in den Einzeln Bernutz und Kamp. Das Damendoppel Bianca Oberkönig/Christiane Adelt verlor zum zwischenzeitlichen 2:1, dann gaben Christian Adelt/Rolf Stern das Mixed ab. Nach einer zunächst komfortablen Führung hieß es nun: Der fünfte Punkt musste her.

 

Bianca Oberkönig und Hans-Jörg Dickhoff rangen in ihren Einzeln um den entscheidenden Zähler für Ickern, mussten jeweils in den dritten Satz. Dickhoff war´s dann, der den Punkt einspielte, mit 21:16 im dritten Satz. Bianca Oberkönig verpasste es, auf 6:2 aufzustocken, sie verlor mit 14:21 im Dritten, zum Gesamt-Endstand von 5:3 für Ickern.

Ebenfalls in der Bezirksklasse Nord Ib unterlag der TB Rauxel 3:4 bei der ETG Recklinghausen, belegt noch ohne Punktgewinn den vorletzten Rang vor 1. BC Recklinghausen II. Für die Rauxeler punkteten bei der ETG Thorsten Schlag/Jan Kempf sowie im Einzel Schlag und Ingo Becker.

Das Lokalderby der Kreisliga Nord Ib entschied der TuS Ickern II mit 5:3 gegen den TB Rauxel II für sich. Beide Mannschaften traten ohne ihre jeweilige Nummer eins an, Thomas Limeck (TuS II) und Jörn Leder (TBR II). Für die Ickerner waren erfolgreich: Sven Süssenguth/André Arandjelovic, Rafael Stasch/Kunibert Adamus, in den Einzeln Rafael Stasch, Sven Süssenguth, André Arandjelovitsch sowie Kunibert Adamus/Nathalie Franitza. Für Rauxel II punkteten Nicole Schreiber/Manuela Dolling sowie im Dameneinzel Nicole Schreiber.

Der TuS Ickern III unterlag dem BC DJK Waltrop IV mit 2:6.

Die Jugend I der Ickerner bezwang den DSC Wanne-Eickel in einem knappen Match mit 5:3. Vier von acht Spielen wurden erst im dritten Satz entschieden. Drei Punkte holten Joshua Borowycz und Sebastian Berger, zusammen im Doppel und jeweils im Einzel. Entscheidend war auch das ebenfalls im dritten Satz gewonnene Mixed von Melissa Kähler und Kristian Jestel.

Das Badmintonteam des HKC Albatros Henrichenburg hat das erste Heimspiel der Saison mit 6:2 für sich entschieden. In der Kreisliga-Nord-Partie fegten die Badminton-Albatrosse den BC Recklinghausen III aus der Halle. Die Einzelspieler Volker Rupieper, Wolfgang Bauer, Andreas Bauer, als auch Birgit von Kampen gewannen souverän. Weitere Punkte erzielte das erste Herrendoppel Volker Rupieper/Wolfgang Bauer, sowie das Mixes Birgit van Kampen/Thorsten Werth von Kampen. Mit vier Punkten aus zwei Spielen sind die Albatrosse nun alleiniger Tabellenführer. Am kommenden Spieltag kommt es zum Derby gegen den TB Rauxel II.

S.F./ChW