Turnerbund Rauxel 1892 e.V.

 
 

Pressearchiv

     

 

"Zone" den Rücken gekehrt

 

Erfolgreicher Befreiungsschlag!

Durch einen 5:3-Sieg beim SV Lippramsdorf (7.) kehrten die Bezirksliga-Badmintonspieler des TuS Ickern (5.) der Abstiegszone (vorerst) den Rücken.

Den Punkt für das Damen-Doppel hatten Marianne Störbrock und Christiane Adelt kampflos "geschenkt" bekommen. Danach verloren Hans-Jörg Dickhoff und Carsten Bernutz das 1. Herren-Doppel (17:21, 11:21). Roger Kamp/Dirk Klein riss zwar im zweiten Satz des 2. Herren-Doppels der Spielfaden. Dennoch hatte das Duo aus der Europastadt mit 24:22, 8:21 und 21:10 die Nase vorn und brachte den TuS mit 2:1 in Front.

Doppel "geschenkt"

Anschließend musste sich Carsten Bernutz, der zur Rückrunde Youn-Woon Choi an der dritten Herren-Position ersetzt, sein Einzel mit 18:21 und 16:21. Mit ihren Siegen zum 4:2-Zwischenstand stellten Dickhoff (1. Herren-Einzel/21:16, 21:19) und Klein (2. Herren-Einzel/21:7, 21:19) die Weichen für ihre Farben auf "Sieg". Den entscheidenden fünften Punkt "bunkerte" in der nur drei Meter hohen Halle in Lippramsdorf Marianne Störbrock im Damen-Einzel durch ein 21:15, 20:22, 21:14. Die 20:22 und 18:21-Niederlage des Mixed Kamp/Adelt fiel nicht mehr ins Gewicht.

In der Bezirksklasse - zog der Aufsteiger TB Rauxel (5.) beim verlustpunktfreien Spitzenreiter BC Recklinghausen 2 mit 1:7 den Kürzeren. Den Ehrenpunkt eroberten Thorsten Schlag und Jan Kempf durch ein 21:11, 19:21 und 21:12 im 1. Herren-Doppel. Alle weiteren Partien verlor der TBR glatt in zwei Sätzen.

Nur ein HKC-Punkt

Der Absteiger HKC Albatros (5.) musste sich am sechsten Kreisliga - -Spieltag dem dem Liga-Primus ATV Haltern 2 mit 1:7 geschlagen geben. Den einzigen HKC-Punkt erbeutete Wolfgang Bauer mit einem 21:19 und 21:11. Nah dran an weiteren Zählern waren Gerhard Elfert und Thorsten Werth von Kampen im 2. Herren-Doppel sowie Andreas Bauer im 2. Herren-Einzel bei ihren Drei-Satz-Niederlagen. Der Neuling TB Rauxel 2 (4.) hatte beim "Schlusslicht" Gladbecker FC 4 mit 3:5 das Nachsehen.

In der Staffel 2 musste sich der TuS Ickern 3 (6.) dem BC Teutonia/SuS Waltrop 3 (2.) mit 3:5 beugen. Knapp schrammte der TuS an einem 4:4 vorbei. Andre Arandjelowitsch hatte bei seiner Drei-Satz-Niederlage den möglichen Punktgewinn auf dem Schläger. - -as

 

22. November 2006 | Quelle: ...